Die Bewerbung auf ein Jobbörseninserat

Das Vorgehen bei der Bewerbung auf Anzeigen in Jobbörsen ist grundsätzlich ähnlich wie das Vorgehen bei der Bewerbung auf eine Stellenanzeige. Viele Unternehmen schalten Ihre Anzeigen nur noch in Jobbörsen, da sie so eine ausreichende Zahl geeigneter Bewerber finden. Auch hier gilt: Wenn Sie Zweifel haben, ob Sie dem gesuchten Profil entsprechen, sollten Sie anrufen. So wissen Sie, ob sich die Mühe lohnt, eine maßgeschneiderte Bewerbung zu erstellen.

Einer E-Mail-Bewerbung möglichst eine schriftliche hinterherschicken!

Wird in der Anzeige eine E-Mail-Bewerbung erbeten oder verlangt, sollte man diesen Weg auch nutzen. Wenn es nicht ausdrücklich abgelehnt wird, empfehlen wir zusätzlich eine klassische schriftliche Bewerbung hinterherzuschicken. E-Mail-Bewerbungen können schnell weggeklickt werden. Eine Papierbewerbung erzeugt schon über die physische Präsenz Aufmerksamkeit. Klienten in der Karriere- oder Outplacementberatung erstellen wir grundsätzlich eine Onlinebewerbungsmappe. Wenn Sie eine Stelle ab 80.000 Euro Jahresgehalt aufwärts suchen, sollten Sie auch die Ansprache von Headhuntern nutzen.